" Vergelts Gott und Segnes Gott!"

 

 

 

Streifen Sie mit der schwäbischen Bettlerin Greta durch ihr bewegtes Leben in Ulm und der nahen Umgebung. Greta erzählt aus einer längst vergessenen Zeit als sich ihre Konkurrenz Tierorgane auf die Brust legten und ihren Körper mit Pferdemist einrieben um ihre Aussichten auf Almosen zu erhöhen. Berichtet von Dieben, Huren, Leutbetrüger, Ehebrechern und den Bettelknechten, denen sie immer eine Nasenlänge voraus ist.

Ein fesselnder 90 minütiger Spaziergang mit Greta durch historische Gassen und spannende Zeiten.

 

Achtung: Diese Führung eignet sich nur für robuste Ohren!

 

 

 

Dauer

 

90 Minuten

 

Gruppenführungen auf Anfrage

 

Öffentliche Termine in Ulm

 

25. Januar und 07. November jeweils um 18:30

 

Preise: 12,-p.P. erm.8,-€